Ab Januar wird`s mal wieder teurer


Ab Januar wird`s mal wieder teurer

Tragen Sie sich mit dem guten Gedanken, eine Berufsunfähigkeitsversicherung zu beantragen?

Dann fangen Sie jetzt an! Denn:
1. Ab 01.01.2015 sinkt der Garantiezins für Neuverträge von 1,75% auf 1,25%. Das bedeutet, dass Berufsunfähigkeitsversicherungen ab Januar für Sie teurer werden.

2. Erfahrungsgemäß dauert es etwas länger, sich die Unterlagen von den Ärzten und Krankenkassen zu besorgen. Ärzte sind im Urlaub oder weigern sich zunächst schlicht, Ihnen die Ihnen rechtmäßig zustehenden Unterlagen auszuhändigen. Das kostet Zeit und Nerven und hindert Sie am günstigeren Antrag.

3. Zum Jahresende hin beantworten viele Versicherer aus Zeitgründen keine Voranfragen mehr. Das ist unglücklich, wenn Sie Vorerkrankungen haben. http://blog.finesurance.de/ein-seltsames-spiel-die-voranfrage-zur-berufsunfaehigkeitsversicherung/

Video: Aufs falsche Pferd gesetzt – wenn der Versicherer zur Auszahlung „nein“ sagt.

Also: Nicht der frühe Vogel kann mich mal, der ist sowieso schon vor mehreren Monaten weggeflogen.

Sondern: Jetzt den Stift fallen lassen, mich anrufen: 0163/8086510 (oder einen anderen Makler Ihres Vertrauens) und Fragebogen anfordern, dann die Ärzte und Krankenkassen anrufen und Ausdrucke anfordern.

Dann: Stift nehmen und weiterarbeiten oder entspannen.

Artikel vom 18.09.2014

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.