Autor: webgo-admin


3
Jul
Finesurance

Beihilfeberechtigte in Hamburg können sich ab 01.08.2018 günstiger als bisher freiwillig gesetzlich versichern. Bisher zahlte der Beihilfeträger keinen Zuschuss an gesetzlich versicherte Beamte. Ab 01.08.2018 kann der Beamte auch die gesetzliche Krankenversicherung wählen und erhält einen Zuschuss (Pauschale Beihilfe). Die maximale Höhe ist die Hälfte des Beitrags. http://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/11045824/2018-05-16-bgv-beihilfe-beamte/   „Mit …

26
Feb

Das Bundesgesundheitsministerium empfiehlt: „Sorgen Sie zusätzlich eigenverantwortlich für den Pflegefall vor.“ Die gesetzliche Pflegeversicherung ist nur eine Grundversorgung. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/service/begriffe-von-a-z/p/pflege-vorsorgefoerderung.html Wenn diese Mahnung ähnlich effektiv ist wie die Abschreckungsbilder auf den Zigarettenschachteln, dann man „Gute Nacht“. Achtung: Das Lesen dieses Textes gefährdet Ihre Gesundheit. Denn: Die Pflegeversicherung ist weiterhin nur eine …

15
Feb

Initiative gegen Altersarmut – 4 echte Briefe, 4 wahre Geschichten. Was würden Sie Ihrem jüngeren Ich sagen? Stellen Sie sich vor, Sie hätten heute die Möglichkeit, einen Brief in die Vergangenheit an Ihr jüngeres Ich zu schreiben. Welche Ratschläge würden Sie sich mit auf den Weg geben?   Die Filme …

7
Feb
Posted ByWebgo-admin Category AltersvorsorgeRente

Aktien sind spekulativ, unsicher. Ich kann mein ganzes Geld verlieren. Ja das stimmt –kurzfristig gesehen. Schauen Sie sich beiliegende Grafik des Deutschen Aktieninstituts an: https://www.dai.de/files/dai_usercontent/dokumente/renditedreieck/2017-12-31%20DAX-Rendite-Dreieck%2050%20Jahre%20Web.pdf Wenn ich mein Geld morgen oder übermorgen wieder benötige, dann sind Aktien stark spekulativ. Das Sparen für die Altersvorsorge läuft jedoch langfristig ab. Lesen Sie …

4
Feb

Was ist das Ziel dieser Reform? Der Gesetzgeber möchte erreichen, dass inländische und ausländische Erträge von Investmentfonds gleichbehandelt werden und die Besteuerung leichter nachzuvollziehen ist (Auge!). Hier die Neuerungen aus der Reform des Investmentsteuergesetzes (InvStRefG): Altbestand:  Erwerb vor 01.01.2009 Bisher waren Fonds, die vor 2009 erworben wurden, von der Abgeltungssteuer …

3
Feb
Posted ByWebgo-admin Category Allgemein

Rechengrößen Sozialversicherung 2018 alle Werte in € Versicherungspflichtgrenze Kranken- und Pflegeversicherung allgemein Bestandsfälle bis 31.12.02 Jahr 59.400,00 52.200,00 Monat 4.950,00 4.350,00 Beitragsbemessungsgrenzen Kranken- und Pflegeversicherung alte BL neue BL Jahr 52.200,00 52.200,00 Monat 4.350,00 4.350,00 Renten- und Arbeitslosenversicherung alte BL neue BL Jahr 78.000,00 69.600,00 Monat 6.500,00 5.800,00 Beitragssätze Höchstbeiträge …

24
Jan

Ziel der Änderungen (wie sollte es anders sein): Stärkung der Eigenvorsorge der Arbeitnehmer   Änderungen zum 01.01.2018 in der betrieblichen Altersvorsorge –          Höhere steuerliche Förderung: 8% der Beitragsbemessungsgrenze RV West = 6.240€ (2018) –          Der zusätzliche Freibetrag von 1.800€ entfällt. –          Beiträge nach §40b EStG (pauschalbesteuert) werden von den 8% …

11
Okt

Sie möchten Ihre Rente oder Ihre Darlehensrate auch im Falle der Berufsunfähigkeit bezahlt wissen? Dann stellen Sie hier einfach einen Antrag. Es sind keine Gesundheitsfragen erforderlich. Sie können maximal 2 vorhandene Verträge absichern, z.B.: Sparplan, Fondssparplan, Bausparvertrag, Darlehensvertrag, Rentenversicherung, Kapitallebensversicherung, Krankenvollversicherung… Maximal absicherbar sind 250€ monatlicher Vorsorgebeitrag + 3% Dynamik …

16
Sep

Stellen Sie sich vor, Ihr Partner stirbt morgen. Denn: Jeder 6. erlebt leider nicht seinen 65. Geburtstag. Wie kommt die Familie dann finanziell über die Runden? Droht die Zwangsversteigerung der noch nicht abbezahlten Immobilie? Ist die Ausbildung der Kinder noch gesichert? Ist die Altersvorsorge des überlebenden Ehepartners noch gesichert?   …

13
Sep
Posted ByWebgo-admin Category Aktion

Wer dabei schummelt + heimlich Abkürzungen wählt, riskiert den Sieg. Daher gehe ich für Sie grundsätzlich den langen Weg!   Bei Versicherungsanfragen in der Vorbereitung zu schummeln, ist ähnlich riskant wie in der Schule abzuschreiben. Erstens wird man dabei sowieso meistens erwischt. Zweitens ist das Ergebnis oft fragwürdig. Bis Sie …