Kategorie: Rente


10
Sep

Gesetzliche Leistungen bei Erwerbsminderung Staatliche Leistungen im Sinkflug 49%  der Deutschen haben Angst vor einer schweren Erkrankung. Gleichzeitig glauben 52%, der Staat, die gesetzliche Rentenversicherung sichere bei Berufsunfähigkeit das Einkommen. Da ist so jedoch nicht ganz richtig. Denn wann bekommen Sie Geld von der Rentenversicherung? Hier beginnt der Sinkflug…. Vor …

9
Sep
Posted ByWebgo-admin Category AltersvorsorgeRente

Ja. In Zeiten knapper Kassen kommt diese Möglichkeit gerade richtig… Die meisten von uns haben schon einmal online eingekauft. Ihre Vorteile dabei: niedrigere Preise, einfache Produktsuche, größere Auswahl, einfacher Preisvergleich, zeitsparend, keine Menschenmengen, bequem…Die Männer sparen sich den Muskelkater vom Tütenschleppen der Einkäufe Ihrer Frauen (völlig vorurteilsfrei J ). Haben …

9
Sep

Mal ganz schnödes Beamtendeutsch: Grundsicherung ist eine eigenständige der Sozialhilfe vorgelagerte Sozialleistung zur Vermeidung von Armut im Alter und bei Erwerbsminderung. Die Leistungen unterliegen – wie bei der Sozialhilfe- einer Bedürftigkeitsprüfung, d.h. der Anspruch besteht nur dann, wenn der Lebensunterhalt nicht aus eigenem Einkommen oder Vermögen des Antragstellers bestritten werden …

9
Sep

Es gibt so einige Dinge im Versicherungsleben, die man nun nicht täglich, aber zumindest 1x jährlich überprüfen sollte. Ich hoffe, Sie haben das u.U. für Sie nervige Thema Versicherungen nicht nur als guten Vorsatz auf der Agenda, sondern sind wild entschlossen, schnellstmöglich Taten folgen zu lassen. Stellen Sie sich vor, …

9
Sep
Posted ByWebgo-admin Category Rente 3Comments

Die können Sie nur erhalten, wenn Sie verheiratet sind. Es gibt eine kleine und eine große Witwenrente Die kleine Witwenrente wird gezahlt, wenn das 45. Lebensjahr (bis 2029 Anstieg auf das 47. Lebensjahr) noch nicht vollendet wurde, keine Erwerbsminderung vorliegt, keine Kinder erzogen werden. Höhe: 25% der Rente auf 24 …

9
Sep
Posted ByWebgo-admin Category AltersvorsorgeRente

Die nächste Rentenkürzung wird zwangsläufig nicht mehr lange auf sich warten lassen. Durch den Geburtenrückgang zahlen weniger Arbeitnehmer in die Rentenkasse ein – das Rentenniveau sinkt. Der Rechnungszins wird mal wieder abgesenkt. Ab 01.01.2015 beträgt er nur noch sagenhafte 1,25%. Was bedeutet das für Sie? Wenn Sie erst nächstes Jahr …