Ich? Nein, ich werde doch nicht berufsunfähig!


Wenn Herr Maier von nebenan und Frau Schulze von gegenüber es noch nicht sind, dann werden Sie es. Die Statistik sagt nämlich, dass bereits jeder Dritte heute 20-Jährige vor seinem 65. Lebensjahr berufsunfähig werden wird. Das ist eine beängstigende Zahl und daher gar nicht so weit weg von jedem Einzelnen – auch Ihnen nicht.

Rennen Sie dann in heller Panik zum nächsten Versicherer, um sich fix abzusichern, haben Sie leider gleich verloren. Einen Versicherungsschutz zur Berufsunfähigkeit ohne professionelle Unterstützung anzugehen, ist ein bisschen wie Versicherungs-Roulette: Man kann zwar gewinnen, meistens aber verliert man mächtig.


Im Video erfahren Sie mehr: Video hier anklicken

Artikel vom 16.04.2014